Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Writing /home/strato/http/premium/rid/88/70/518870/htdocs/reisegeschichte/dokuwiki/data/cache/6/6d9dbaea8f291e1d16cfd4317e301dd9.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /home/strato/http/premium/rid/88/70/518870/htdocs/reisegeschichte/dokuwiki/data/cache/6/6d9dbaea8f291e1d16cfd4317e301dd9.metadata failed
wiki:bush
Writing /home/strato/http/premium/rid/88/70/518870/htdocs/reisegeschichte/dokuwiki/data/cache/6/6d9dbaea8f291e1d16cfd4317e301dd9.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /home/strato/http/premium/rid/88/70/518870/htdocs/reisegeschichte/dokuwiki/data/cache/6/6d9dbaea8f291e1d16cfd4317e301dd9.xhtml failed

Bush

Wer im Busch ist, muss mit den Wölfen heulen.
Wer sich vorm Busche fürchtet, kommt nie in den Wald.
Der busch hat oren, das veld hat augen. (auch franz., niederl., lat.)

Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm Wander  

Ländliches, kaum bewohntes, unkultiviertes Land außerhalb der Ortschaften, also Wildnis mit Bewuchs, Dickicht, Wald, Savanne oder nicht kultivierbares Unland. Im Englischen bezeichnet going bush einen ausgedehnten Aufenthalt im Busch zum Jagen, Fischen oder dort lebend. Keine Straßen, nur Wege und Pfade, Spuren und Fährten, allenfalls führen Pisten durchs Gelände. Der Begriff ist sehr fruchtbar für wildnistypische Phänomene:

Mittelenglish bush, altenglish busċ, *bysċ, protowestgermanisch *busk, protogermanisch *buskaz, wahrscheinlich von protoindoeuropäisch PIE *bʰuH- `wachsen´.
Im Friesischen bosk, niederländisch bos, dänisch & norwegisch busk,schwedisch buske, lateinisch boscus, italienisch bosco, spanisch & portugiesisch, französisch bois und (zufällig?) persisch بیشه‎ biše 1).


Raumvorstellungen

wiki/bush.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/24 14:12 von 13.68.251.82

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki