Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:tropen

Tropen

Der gürtelartige Raum am Äquator zwischen dem nördliche Wendekreis des Krebses (N 23° 26′ 05″) und dem südlichen Wendekreis des Steinbocks (S 23° 26′ 05″) wird als Tropen bezeichnet.

Im Unterschied zu allen anderen Zonen der Erde kann die Sonne hier im Zenit stehen. Das ist so, weil die Erdachse schief steht und um die Sonne kreiselt, nicht kreist.

Praktisch entstehen so auch Klimazonen und Vegetationszonen, denn die heißen und feuchten Tropen sind begrenzt von den Wendekreiswüsten. Auch die Windsysteme der Nord- und Südhalbkugel werden durch die Tropen getrennt, etwa durch die windstillen Rossbreiten auf dem Atlantik, die für die Segelschifffahrt ein Problem waren. Entlang des Äquators zeigt sich eine »Tiefdruckrinne« beim Luftdruck, an die zwei subtropische Hochdruckrinnen anschließen.

Das Leben in den Tropen ist kaum jahreszeitlich geprägt und klimatisch belastend, besonders für Menschen aus anderen Breiten - Tropenkoller und Tropenhelm sind Reaktionen darauf. Dschungel, Nebel- und Regenwald verändern sich jahreszeitlich kaum und werden als „Grüne Hölle“ beschrieben.

Literatur und Ausstellungen

  • Arnold, David
    The Tropics and the Traveling Gaze: India, Landscape, and Science, 1800-1856.
    Seattle 2006: University of Washington Press. Inhalt
  • Arnold, David
    The Tropics and the Traveling Gaze. India, Landscape, and Science, 1800-1856.
    XIV, 298 S. Seattle/London 2006.
  • Büdenbender, Hanna
    »Wow, that's so postcard!« - De-/Konstruktionen des Tropischen in der zeitgenössischen Fotografie.
    Bielefeld 2022: transcript. DOI, Inhalt u.a.:
    Kolonialer touristischer Blick ; die Rolle der Bilder; tropische Paradiese; die Rolle der Künstler (Frans Post, Johann Moritz Rugendas, Paul Gauguin, Emil Nolde) Künstler als Touristen, das Bild der Tropen in Tourismus, Werbung und Alltagskultur; Fotografie, Sehnsucht nach den Tropen, Tropische Landschaften
  • Flitner, Michael (Hg.)
    Der deutsche Tropenwald. Bilder, Mythen, Politik.
    312 S. Frankfurt/M. 2000. Inhalt
  • Paul Kohlstock
    Ratgeber für die Tropen. Handbuch für Auswanderer, Ansiedler, Reisende, Kaufleute und Missionare über Ausrüstung, Aufenthalt und Behandlung von Krankheiten in heißen Ländern.
    Berlin 1910.
  • Müller, Robert
    Tropen: der Mythos der Reise. Urkunden eines deutschen Ingenieurs.
    277 S. München 1915: Hugo Schmidt.
    • Schwarz, Thomas
      Robert Müllers Tropen. Ein Reiseführer in den imperialen Exotismus. Zugl.: Dortmund, Univ., Diss., 2005. 341 S. Heidelberg 2006: Synchron
wiki/tropen.txt · Zuletzt geändert: 2023/11/25 11:45 von norbert

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki