Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bibliographien

Bibliographien

Die älteste bekanne Bibliographie erstellte Kallimachos (* etwa 305-etwa 240 BC) in einem 120 Bücher umfassenden Bibliothekskatalog ('Pinakes'), der auf der alexandrinischen Bibliothek beruhte und die griechische Literatur umfasste, jedoch nicht erhalten blieb.

Im Zeitalter der Datenbanken erscheinen Bibliographie als Zugang zur Reiseliteratur vielleicht überholt. Dabei wird jedoch leicht übersehen, dass Datenbanken auch von jemandem gefüllt werden müssen. Bei Bibliographien wird jedoch zweierlei sehr deutlich:

  • Erstens sind Bibliographien mehr als Listen, denn Gegenstand, Thema und Schwerpunkt der Auswahl erfordern ein theoretisches Konstrukt.
  • Zweitens wurden sie von sachkundiger Hand erarbeitet. Diesem sollte das entsprechende Buch vorgelegen haben und er hat es hinsichtlich der Kriterien bewertet, eingeordnet und vielleicht kommentiert.

Hier soll nicht versucht werden, eine Bibliographie der Bibliographien übers Reisen zu erstellen. Stattdessen wird verwiesen auf Seiten, auf denen bibliographieartig Zusammenstellungen über die Aspekte des Unterwegs-Seins zu finden sind. Zuvörderst sind das

Reisende

Reiseberichte

→ Liste der literarischen Reiseführer
→ Literaturliste der Reiseliteratur
→ Literaturliste der Reiseberichte in der DDR
→ Literaturliste der Reisen in Deutschland
→ Literaturliste der Reisen in Sibirien

  • Korte, Barbara
    Der englische Reisebericht : von der Pilgerfahrt bis zur Postmoderne.
    VI, 236 S. Bibliographie S. 211-236 . Darmstadt, 1996: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Inhalt
    = English Travel Writing : From Pilgrimages to Postcolonial Explorations. 224 S. Basingstoke 1999: Macmillan.

Reiseziele & Imagologie

Karten

→ Literaturliste Natural Mapping
Kartographie
→ Literaturliste Karte, Kartographen & Kartographie im 13. Jahrhundert
→ Literaturliste Karte, Kartographen & Kartographie im 14. Jahrhundert
→ Literaturliste Karte, Kartographen & Kartographie im 15. Jahrhundert
→ Literaturliste Karte, Kartographen & Kartographie im 16. Jahrhundert

  • Wilhelm Bonacker
    Kartenmacher aller Länder und Zeiten.
    243 S. Stuttgart 1966:Hiersemann. Inhalt
  • Bibliographie des kartographischen Schrifttums Bibliographia Cartographica (BC)
  • Enrique García Sánchez
    Cartografía náutica medieval: Una síntesis bibliográfica.
    Online 105 Seiten gegliedert in: 1. Obras generales; 2. Testimonios sobre cartografía náutica en fuentes medievales; 3.Cartas náuticas en obras literarias y geográfico-históricas; 4.Cartógrafos; 5. Cartas anónimas; 6. Los primeros portulanos escritos; and 7. Cartas islámicas.
  • Vogel, Klaus Anselm
    Sphaera terrae. Das mittelalterliche Bild der Erde und die kosmographische Revolution.
    492 S. Bibliographie S. 466-491. Göttingen, Univ., Diss., 1995 Online

Reiseführer & Apodemiken

→ Zeitleiste der Reiseanleitungen

Reisegeschichte

→ Literaturliste Entdeckungsgeschichte

  • Kallstrom, Martha A.
    A Bibliography of North-American Dissertations on Travel (1995-2002).
    Annali d'Italianistica 21 (2003) 447–460. Online
  • Nystrom, Risa K.
    A Bibliography of North American Dissertations on Travel (1961-1995).
    Annali d'Italianistica 14 (1996) 663-684. Inhalt

Verlage

  • Brockhaus
    Vollständiges Verzeichnis der von 1906-60 verlegten Werke.
    In ABC-Folge mit Biographien der Verfasser, Herausgeber und Übersetzer.
    216 S. Wiesbaden 1962: Brockhaus.
    • Berühmte Autoren des Verlags F.A. Brockhaus Leipzig
      Leipzig F.A. Brockhaus 1914 113p 15×21 Frontispiz, zahlr. Tfll. u. Brief-Faksimiles
      Auf etwa 50 Seiten werden Reisebericht-Autoren vorgestellt, ihre Porträts auf Tafeln, Briefe an den Verleger im Faksimile gedruckt: H. Schliemann, G. Schweinfurth, H.M. Stanley, Fürst Uchtomskij, Slatin Pascha, F. Nansen, S. Hedin, E. Mikkelsen, R. Scott. Mit einem einleitenden Essay über Forschungsreisende von Dr. Rudolf Stübe. Abschließend folgt ein Bücherverzeichnis des Verlages mit Preisen.
  • Hulsius
    Bibliographical essay on the collection of voyages and travels, ed. and publ. by Levinius Hulsius and his successors at Nuremberg and Francfort from anno 1598 to 1660.
    118 S. London & Berlin 1839: Asher. Online
  • Safari
    Die Wandlung unseres Bildungsgutes in vierzig Jahren Safari Verl. 1921 - 1961.
    Schrift zum 40-jährigen Bestehen des Safari-Verlages. 87 S. Berlin, 1961: Safari-Verlag.
    Beiträger: Wolfgang Schwerbrock, Hans Thiekötter, Wilhelm Lehmann.
    Bibliographie mit 500 Titeln von Dieter Jaspert.
  • Strecker und Schröder
    50 Jahre Verlagsgeschichte 1886–1936; mancherlei Gaben; ein Geist
    47 S. Stuttgart 1936: Strecker und Schröder

siehe auch:

<html><img src=„https://vg09.met.vgwort.de/na/3cf3ad4eed93470e94f1fcc2755ebf23“ width=„1“ height=„1“ alt=„“></html>

wiki/bibliographien.txt · Zuletzt geändert: 2024/01/05 01:01 von norbert

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki